Buch- und CD-Besprechungen

FreiePsycho 0420 alles app Page66 Image3Bereits jedes dritte Kind im Vorschulalter hat Sprach- bzw. Artikulationsstörungen, d. h. sie können bestimmte Laute nicht richtig aussprechen, lassen diese weg oder tauschen sie fehlerhaft aus. Hier ist es wichtig, frühzeitig zu intervenieren und zu fördern.

Die Logopädin Steffi Richter hat Lotta, die Logoraffe geschaffen, die mit Kindern fleißig übt. Auf der CD hilft Lotta mit logopädischen Mundsport Kindern dabei, klarer und deutlicher sprechen zu lernen. Die Auswahl der 22 Lippen- und Zungenübungen ist praxisbewährt und motiviert Kinder dazu, spielerisch am Ball zu bleiben. So macht Lernen Spaß!

Steffi Richter: Logopädischer Mundsport für Kinder. Lippen- und Zungenübungen für eine klare Sprache. ViaNaturale Verlag, ISBN 978-3-98179-785-5


FreiePsycho 0420 alles app Page66 Image4Rechtsanwalt D. Benjamin Alt, seit vielen Jahren Justiziar des Verbands Physikalischer Therapie (VPT) und juristischer Vertreter zahlreicher Therapeuten, Ärzte und Heilpraktiker im gesamten Bundesgebiet, gibt hier Antworten auf viele drängende Fragen rund um die Corona-Krise und ihre Folgen für die Heilberufe – wie: Darf meine Praxis geöffnet bleiben? Was bedeuten die derzeitigen Einschränkungen für den Umgang mit Patienten? Gibt es vielleicht sogar zwangsweise Schließungen durch die Gesundheitsämter, denn immerhin kommt man als Therapeut in engen Kontakt zu seinen Patienten, die darüber hinaus nicht selten einer der Risikogruppen angehören?

Um die oben erwähnten und einige andere sehr grundlegende und aktuelle Fragen rund um das Thema „Heilberufe in der Corona-Krise“ aus rechtlicher Perspektive zu beleuchten und wenn möglich zu beantworten, veröffentlichte er seit Ende Februar 2020 in regelmäßigen Abständen erklärende Videos auf dem YouTubeChannel seiner Kanzlei <https://www.youtube. com/channel/UC-A7odeHZYqX0JLU2TIOjhg>. Da die Resonanz angesichts der oft unsicheren rechtlichen Lage und in Anbetracht der derzeitigen beispiellosen Lage so groß ist, werden die wichtigsten Fragen und auch die dazu gehörigen gesetzlichen Grundlagen hier noch einmal in kompakter und hoffentlich leicht verständlicher Form als Buch veröffentlicht. Dies soll auch dazu dienen, der enormen Bandbreite an »Fake-News« entgegenzuwirken, die es gefühlt zu keinem anderen Thema in dieser Häufigkeit zu geben scheint.

Denys Benjamin Alt: Die Corona-Krise und ihre Folgen für die Heilberufe - Praktische und rechtliche Fragen verständlich erklärt. Verlag Mainz, ISBN 978-3-86317-045-5


FreiePsycho 0420 alles app Page66 Image2Schon lange vor dem neuartigen Coronavirus wurden Szenarien für die Bekämpfung von Pandemien entworfen. Psychologischen Faktoren und emotionalen Belastungen wurde dabei bemerkenswert wenig Aufmerksamkeit zuteil. Mit der Zielsetzung, diese psychosoziale Dimension stärker zu beleuchten, erschien im Herbst 2019 die englischsprachige Originalausgabe dieses Buches nur wenige Wochen vor dem Ausbruch von COVID-19 im chinesischen Wuhan.

Auf der Grundlage der wissenschaftlichen Literatur zu früheren Pandemien untersucht Steven Taylor die psychologischen Folgen von Pandemien und ihrer Bekämpfung. Er verdeutlicht, dass die Psychologie bei der (Nicht-) Einhaltung von Abstandsregelungen und Hygieneempfehlungen sowie beim Umgang mit der pandemischen Bedrohung und den damit verbundenen Einschränkungen eine wichtige Rolle spielt. Anhand zahlreicher Fallberichte erörtert er die Vielfalt der unterschiedlichen Reaktionen: weitverbreitete Ängste vor Ansteckung und wirtschaftlichem Ruin, Panikkäufe, Verschwörungstheorien, Rassismus, unangepasstes Verhalten sowie Abwehrreaktionen, aber auch die Zunahme von Altruismus.

Abschließend skizziert der Autor (Professor und klinischer Psychologe an der University of British Columbia in Vancouver) Konsequenzen für die Planungen des öffentlichen Gesundheitswesens und entwirft Möglichkeiten eines gesamtgesellschaftlichen Umgangs mit einer solchen Krisensituation.

Taylor, Steven: Die Pandemie als psychologische Herausforderung: Ansätze für ein psychosoziales Krisenmanagement, Psychosozial-Verlag, ISBN 978-3-83793-035-1


FreiePsycho 0420 alles app Page66 Image1Viele Menschen leben im Konjunktiv: Sie könnten, sollten, müssten. Leider kommen sie über diese Grenze nicht hinüber. Fehlt es ihnen nur an Motivation?

Marius Kursawe ist überzeugt: Allein daran kann es nicht liegen. Viele veränderungsbereite Menschen sind sehr motiviert und es passiert trotzdem nichts. Nach intensiven Gesprächen mit erfolgreichen „Bergeversetzern“ ist für ihn klar: Neben einem klaren Ziel, verdaubaren Etappen und dem ersten Schritt, braucht es vor allem Ausdauer und Willenskraft.

Wollen, Machen und Erreichen sind die drei zentralen Trittsteine auf dem Weg zum nachhaltigen Erfolg. Wobei „Erfolg“ dabei kein feststehender Wert ist, sondern im Auge des Betrachters liegt. Seine Gesprächspartner waren z. B. schon erfolgreich, wenn sie nur einen kleinen Schritt machen konnten, im wahrsten Sinne des Wortes. Was sie in erster Linie erfolgreich machte war ihr erster Schritt, vom Träumen ins Handeln zu kommen. Sie punkteten durch Umsetzungskompetenz.

Durch mehrere Erfolgsgeschichten, Alltagshelden wie Stars, begleitet uns Kursawe durch seine Bergwelt. Er gibt Einblick in ganz praktische Erfolgsmodelle und die Möglichkeit, die Berge in unseren Köpfen zu verrücken.

Ein ermutigendes Buch, das Lust macht, sofort den ersten Schritt zu wagen.

Rezension: Horst Lempart, Coach

Kursawe, Marius: Berge versetzen für Anfänger. Mach doch endlich was du willst! Campus Verlag, ISBN 978-3-59350-912-9

Über uns:

Anschrift

Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14
31582 Nienburg/Weser

Service-Team

  05021-9159040

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind Mitglied

Aktionsbündnis Patientensicherheit
Gesamtkonferenz Deutscher Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften