News

Datenschutz konkret: Mache ich mich strafbar, wenn ich WhatsApp nutze?

Datenschutz konkret: Mache ich mich strafbar, wenn ich WhatsApp nutze?Strafbar nicht! Aber das Amtsgericht Bad Hersfeld hat in einem Beschluss erklärt, dass WhatsApp-Nutzer von anderen Menschen abgemahnt werden könnten – nämlich von denen, deren Daten man im Smartphone gespeichert hat.

Ohne deren Einwilligung könnte ein Abgleich des Adressbuches durch WhatsApp nämlich ein Eingriff ins Persönlichkeitsrecht sein, sagt das Gericht. Auch wenn generell die theoretische Gefahr von Abmahnungen nicht auszuschließen ist, sehen wir in erster Linie WhatsApp in der Pflicht, seinen Service so anzubieten, dass er deutschem Datenschutzrecht entspricht. Viele Patienten / Klienten nutzen WhatsApp, um Ihnen Nachrichten zukommen zu lassen. Sie sollten nicht den gleichen, sondern einen anderen, sicheren Weg wählen, um zu antworten, denn WhatsApp-Nachrichten sind nicht vertraulich!
Quelle: https://www.checked4you.de/whatsapp-facebook#strafbar

< Zurück

Über uns:

Anschrift

Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14
31582 Nienburg/Weser

Service-Team

  05021-9159040

  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind Mitglied

Aktionsbündnis Patientensicherheit
Gesamtkonferenz Deutscher Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften